Gesundheitsartikel

Kommunikationsprobleme: Immer diese Missverständnisse Folgende Situation kennt wohl jeder: Wir besprechen ein Thema mit einer anderen Person und wir möchten natürlich, dass unser Gegenüber versteht was wir meinen.  Häufig entwickelt sich das Gespräch leider nicht so wie wir es uns wünschen. Es entstehen Missverständnisse durch Kommunikationsprobleme. Woher kommt dies? In diesem Blogartikel, werde ich diesem Problem anhand eines Modells des Psychologen und Kommunikationswisschenschaftler Schulz von Thun auf die Spur gehen. In der Kommunikation gibt es
Bildquelle Pixabay: CC0 Lizenz- Public domain Burnout/ Leistungsverlust und Genetik- COMT Burnout und Erschöpfung können unterschiedliche Ursachen zu Grunde liegen. Dieser Artikel soll von einem genetisch möglich bedingten Auslöser handeln, eine Verminderung der Bildung des Enzyms Catechol-O-Methyltransferase (COMT). COMT ist ein Enzym, welches dafür zuständig ist, die sogenannten Katecholamine in unserem Körper abzubauen. Unter dem Begriff Katecholamine lassen sich unsere Neurotransmitter oder auch Botenstoffe einordnen, Adrenalin, Noadrenalin und Dopamin. Sie werden im Mark unserer Nebennieren
Hier ein kurzes, leicht verständliches Video, in dem beschrieben wird, wie der Darm mit unserem Gehirn kommuniziert und wie er unser Gefühlsleben beeinflusst. http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=41007
Geschädigte Darmflora Bildquelle: Pixabay CC0 Lizenz In unserem Darm leben mehrere Billionen Bakterien. Von 300-500 Stämmen besiedeln 30-40 Arten 99 Prozent die Darmflora. Diese Bakterien bilden einen großen Teil unseres Immunsystems. Die bekanntesten Bakterienarten sind die Lactobacillus und Bifidobacillus. Unsere Darmschleimhaut ist mit lymphoidalem Gewebe ausgekleidet. Dort befinden sich über 70 Prozent der körpereigenen Immunzellen. Heutzutage ist bekannt, dass die Darmflora einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung unseres Immunsystems hat. Andere Bakterien und Pilze, gehören
Bild: Copyright by Katja Majowski Hochsensibel sein Fühlen Sie sich extrem sensibel? Empfinden Sie Situationen intensiver als andere? Haben Sie ein sehr intensives, komplexes Innenleben? Werden Sie leicht von Stimmungen anderer Menschen beeinflusst? Reagieren Sie auf Gerüche, Medikamente oder Geräusche usw. überempfindlich? Vielleicht sind Sie ja ein hochsensibler Mensch? Was bedeutet es, ein hochsensibler Mensch zu sein? Hochsensible Menschen haben eine erhöhte Sinnesverarbeitung. Sie reagieren auf Reize empfindlicher und leben ein sehr intensives Gefühlsleben. Viele
Bild: Copyright by Katja Majowski Tod, Trauer und Liebe Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, schmerzt dies. Den Betroffenen umgibt eine große Traurigkeit. Am liebsten möchte er alles ungeschehen machen. Er hegt den großen Wunsch, den Verstorbenen wieder zurück haben zu wollen. Er steht vor einem großen Umbruch. Viele Betroffene fühlen sich verloren und allein. In der ersten Zeit geht es um das Funktionieren, alles muss organisiert werden. Es geschieht, fast wie in Trance.
Erschöpfung, niedriger Blutdruck, schlaflose Nächte —Adrenal Fatique- wenn die Nebennieren angeschlagen sind!      Bildquelle: Pixabay CC0 Licence    Die Nebennieren sind zwei Organe, die auf unseren beiden Nieren sitzen. Sie haben etwa die Größe einer Mandel und teilen sich auf in zwei Bereiche, in das Nebennierenmark und die Nebennierenrinde. Sie sichern unser Überleben, indem sie wichtige Hormone wie etwa unser körpereigenes Cortisol  herstellen. Das körpereigene Cortisol Cortisol wird in der Nebennierenrinde produziert. Von dort aus
Bildquelle: www.pixabay.com (CC0) Gut auf sich zu achten, ist wichtig, um ein glückliches und gesundes Leben führen zu können. Wir alle müssen aufpassen, nicht verletzt zu werden. Allerdings fällt dies vielen Menschen schwer. Immer wieder erleben sie, dass andere ihre Grenzen missachten und auf ihren Füßen herumtrampeln. Wer keine Grenzen setzt wird leicht von anderen Menschen ausgenutzt, manipuliert und verletzt. Die Folgen sind gravierend. Die Betroffenen fühlen sich unwürdig, ungeliebt und das Selbstwertgefühl schwindet immer
Bildquelle: www.pixabay.com (CC0 Public Domain) Was ist das Leaky Gut Syndrom? Das größte Organ in unserem Körper ist der Darm.  Allein unser Dünndarm hat eine Fläche von etwa 200qm. Das entspricht etwa der Größe eines Tennisplatzes. Der Darm ist mit einer Schicht von Zellen ausgekleidet, die den Transport kleiner Moleküle (z.B. Aminosäuren, Elektrolyte und andere Nährstoffe) in den Blutstrom gewährleistet. Sie hat aber auch eine schützende Funktion, sie bildet eine Barriere, so dass Darminhalte nicht
Was ist Stress? Stress ist eine Reaktion auf einen Reiz, welcher unser körperliches oder geistiges Gleichgewicht beeinflusst. Er ist ein täglicher Bestandteil unseres Lebens. Nicht immer hat er negative Auswirkungen. Stress, wie z.B. Sport in kleinen Portionen, hält uns fit und aktiv. Eine Stressreaktion erhöht naturgemäß unsere Leistungsfähigkeit, Stresshormone werden ausgeschüttet. Langfristiger, chronischer Stress kann aber negative Auswirkungen haben. Die Belastbarkeit sinkt, die Aufmerksamkeit und Leistungen fallen immer mehr ab. Das Immunsystem wird geschwächt, der